... das nutzerfreundliche GPS-Werkzeug

FAQs über Bedienung

Wie bekomme ich eine Route aus Google Maps in RouteConverter hinein?

Da gibt es mindestens drei Wege:

  • per 'Senden' auf der Google Maps-Seite die Route als Email an sich selbst schicken und dann den Text der Email per Drag-and-drop aus dem Mailprogramm in RouteConverter befördern
  • per 'URL zu dieser Seite' auf der Google Maps-Seite die URL anzeigen lassen und per Drag-and-drop in RouteConverter befördern
  • die Google Maps-URL per Drag-and-drop aus dem Webbrowser in RouteConverter befördern

Das Fallenlassen beim Drag-and-drop sollte irgendwo in der rechten Hälfte vom RouteConverter oder auf dem Höhenprofil unten passieren. Links ist die Karte, d.h. ein eingebetteter Webbrowser und dem habe ich das nicht beibringen können.

Wenn die Route nicht korrekt dargestellt wird, sind die Koordinaten nicht korrekt transferiert worden. Dann müssen die Koordinaten durch Georeferenzierung vervollständigt werden.

Wie funktioniert das mit Drag-and-drop genau?

So geht es:

  • erstelle eine Route mit Google Maps
  • klicke auf 'Link'
  • klicke dann auf den markierten Linktext, halte die Maustaste gedrückt
  • fahre RouteConverter in der Taskleiste an und halte die Maustaste weiter gedrückt
  • wenn das RouteConverter-Fenster erscheint fahre rechts die Positionsliste oder unten das Höhenprofil an - nicht die Karte - und halte die Maustaste weiter gedrückt
  • wenn der Mauszeiger sich vom Stopschild auf den Pfeil mit dem Quadrat ändert: Maustaste loslassen
Was macht "Vervollständigen/Koordinaten"?

"Vervollständigen/Koordinaten" führt eine Georeferenzierung durch, indem es den Beschreibungstext an die Google Maps geocode API schickt und dort versucht ein Algorithmus mit Hilfe einer Datenbasis Koordinaten für den übergebenen Text zu finden.

Das Verfahren ist nicht eindeutig und kann abhängig von der Beschreibung zu lustigen Effekten führen, denn viele Orte auf der Erde tragen dieselben oder nicht eindeutige Namen. Man sollte "Vervollständigen/Koordinaten" nur verwenden, wenn man keine Koordinaten für Positionen hat, aber eine Beschreibung.

Außerdem gibt es noch "Position/Finde Orte...", das ebenfalls Georeferenzing durchführt und dann das Einfügen von neuen Positionen mit Beschreibung und Koordinaten erlaubt.

Ist es geplant, die Karte offline verwenden zu können?

Ja. RouteConverter basiert auf der Google Maps API und verwendet außerdem Tile-Server von OpenStreetMap, um die Karten und auf ihnen Tracks, Routen und Wegpunkte anzuzeigen. Ich habe das inzwischen erfolgreich durch eine mapsforge-basierte Karte mit Offline-Höhen- und Routing-Diensten ersetzt.

Doch es gibt weitere Lücken im Funktionsumfang: das Anreichern von Positionen mit Ortsinformationen, das Finden von Orten, das Hinzufügen von Positionen und der RouteCatalog hängen ebenfalls von Webservices ab.

Bitte hilf, RouteConverter offline-fähig zu machen. Die Diskussion im Forum zu dem Thema findet hier statt.

Kann ich auch mehrere Touren gleichzeitig anzeigen lassen?

Fragen wie...

'Kann ich auch mehrere Touren gleichzeitig anzeigen lassen? Am besten ohne Verbindung zwischen Ende der einen und Anfang der nächsten Tour. Und vielleicht auch in unterschiedlichen Farben, um Unterschiede zwischen verschiedenen Variationen der gleichen Tour besser sehen zu können?'

...werden immer wieder gestellt und müssen leider mit 'Nein' beantwortet werden.

Lest Euch einfach mal hier und hier und hier und hier und hier durch.

Was ihr könnt:

  • Eine Wegpunktliste an eine bestehende anhängen bzw. darin einfügen
  • Bei *.gpx, *.kml etc. zwischen mehreren Wegpunktlisten umschalten
  • Mehrere Instanzen von RouteConverter starten und mit Alt/Tab zwischen ihnen umschalten
Wie kann man die Heimataddresse einfach einfügen?

Das geht folgendermaßen ganz einfach. Zur Vorbereitung:

  1. Erzeuge eine neue Datei mit Datei/Neu
  2. Wähle Position/Ort finden...
  3. Suche Deine Heimataddresse und füge Sie ein
  4. Speichere diese Positionsliste als "Heimataddresse.asc" im Format "Navigation POI-Warner (*.asc) in Deinem Benutzerverzeichnis.

Jedes Mal, wenn Du die Heimataddresse in eine Positionsliste einfügen möchtest:

  1. Markiere die Position, hinter der Du die Heimataddresse einfügen möchtest
  2. Wähle Positionsliste/Aus Datei importieren...
  3. Wähle die Datei "Heimataddresse.asc"
Was sind Routen, Tracks und Wegpunktlisten?

Ein Track ist Aufzeichnung von besuchten Wegpunkten und besteht üblicherweise aus vielen hunderten bis Tausenden Wegpunkten. Die Wegpunkte eines Tracks bilden dabei einen zusammenhängenden Linienzug.

Eine Route ist dagegen eine Liste von Wegpunkten, die mit einer Straßenkarte und einem Routingalgorithmus zusammen einen zusammenhängenden Linienzug ergeben, den man abfahren kann. Routen bestehen üblicherweise aus ein paar Dutzend Wegpunkten. Wenn man beim Abfahren einer Route die aktuelle Position aufzeichnet erhält man einen Track für die Route.

Eine Wegpunktliste ist eine Sammlung von interessanten Positionen auf der Erde - im Englischen auch treffend Points of Interest (POI) genannt. Die Wegpunkte einer Wegpunktliste bilden keinen Linienzug wie bei Route oder Track, sondern haben einen inhaltlichen Zusammenhang: Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Tankstellen usw.

Um aus einem Track eine Route zu machen gibt es bei RouteConverter den Dialog „Position/Lösche doppelte Positionen...“ mit dem man einen Track so ausdünnen kann, daß er als Route taugt. Umgekehrt läßt sich mit "Position/Füge Zwischenpositionen ein..." eine Route zu einem Track machen, indem man zwischen Wegpunkten weitere Wegpunkte einfügen läßt, die auf den Straßen zwischen den Wegpunkten liegen.

Die Typ-Auswahlbox beeinflußt übrigens bei den allermeisten Formaten nur die Darstellung der Wegpunkte auf der Karte und nicht die Speicherung der Daten. Die Ausnahmen von dieser Regel sind die GPX-, Google Earth- und Garmin MapSource-Formate.

Warum stimmen die Distanzangaben nicht?

Die Unterschiede stammen fast immer aus der unterschiedlichen Art der Berechnung. Bei Tracks wird die Luftlinie berechnet, also der direkte Weg auf der Erdoberfläche von Position zu Position. Bei Routen wird die Entfernung dagegen übers Straßennetz gemessen. Mit der "Typ"-Auswahlbox kannst Du zwischen Track und Route umschalten, um beide Ansichten und Distanzen zu sehen.

In der Spalte "Distanz" in der Positionsliste, im "Datei hinzufügen"-Dialog sowie als Y-Achse vom Höhen- und Geschwindigkeitsprofil wird immer die Entfernung mittels der Luftlinie angezeigt. Leider ist es technisch extrem komplex, die Distanz über das Straßennetz anzuzeigen, denn das Routing findet auf den Google Maps-Servern statt und nur das Ergebnis dieser Berechnung wird im Kartenteil von RouteConverter angezeigt.

Warum stimmen die Höhenangaben nicht?

Wenn ich die mit meinem Navigationsgerät aufgezeichneten Höhenangaben mit denen vergleiche, die beim Aufruf von Vervollständigen->Höhe herauskommen, ergeben sich große Differenzen. Teilweise sind die aufsummierten Steigungen und Gefälle um den Faktor 3 größer.

Für das Vervollständigen der Höheninformationen kann RouteConverter mehrere Datenquellen heranziehen:

Offline

Die Offline-Daten vom NASA SRTM-Programm und von Jonathan de Ferrantis Digital Elevation Model-Projekt lädt RouteConverter bei Bedarf herunter.

Online

Die Online-Dienste haben alle Limitierungen, die mitunter schnell erreicht werden, dann meldet RouteConverter einen Fehler am Ende und es muß ein ander Dienst konfiguriert werden.

Genauigkeit

Zu beachten ist, daß die Genauigkeit der Positionsmessung und die Genauigkeit der Höhenmessung oft unerwartet niedrig ist: Ein Navigationsgerät für Endkunden liegt bei einer Genauigkeit von etwa plus/minus 15 Meter für die Position und plus/minus 25 Meter für die Höhe, bei Barometer-basierter Messung vielleicht plus/minus 5 Meter sofern das Gerät kalibriert ist und sich der Luftdruck nicht geändert hat.

Wie viele Analysen der Daten von Nutzern gezeigt haben, kann man im Zweifelsfall den von RouteConverter befragten Datenquellen vertrauen. Sie liefern fast immer Werte, die um plus/minus 2 Meter voneinander abweichen.

Zur Genauigkeit der Online-Dienste ist nichts bekannt. Die NASA SRTM3-Daten liegen in einem 90 Meter-Raster vor und haben bei Untersuchungen eine hohe Korrelation mit dem 25m DHM der TOP50-Serie der Landesvermessungsämter gezeigt.

Aufsummieren

RouteConverter summiert alle Steigungen und Gefälle auf und zeigt sie prominent oberhalb der Positionsliste an. Hier kommt es häufiger zu Verwirrungen, weil diese Zahlen durch die ungenaue Daten stark schwanken, nicht geglättet werden und damit maßgeblich von der Anzahl der Positionen abhängen. Dies kann man leicht überprüfen, indem man die Anzahl der Positionen deutlich reduziert.

Wieso bekomme ich keine Route übers Timmelsjoch hin?

RouteConverter verwendet intern die Directions API von Google Maps für das Routing. Und dieser Service ist dafür optimiert, möglichst gute Antworten für Anfragen zu geben, die just in diesem Moment gelten.

Die Timmelsjochstraße ist in der Regel von Mitte Juni bis Mitte Oktober von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Maut ist auch fällig. Und für LKW und Wohnmobile ist die Straße gesperrt. Das sind wohl zu viele Einschränkungen: Google Maps routet einfach nicht über diesen Pass.

Die allermeisten Navigationsgeräte routen jedoch wie gewünscht, wenn man die Route auf sie überspielt. Falls sich bei der Kontrolle herausstellt, daß dies nicht der Fall ist, kann man zwei Wegpunkte auf den beiden Seiten des Timmelsjochs setzen. Wenn man den ersten Wegpunkt passiert, meint das Navigationsgerät vielleicht, daß man umkehren sollte. Einfach ignorieren und weiterfahren. Den Wegpunkt markiert das Navigationsgerät dann dennoch als besucht nd sobald man den zweiten Wegpunkt passiert hat, sollte die Route ohne Probleme weiter laufen.

Wieso wird die Route nicht korrekt dargestellt?

Die Farbe der Route hat die folgende Bedeutung:

  • rote Luftlinie: der Routingservice konnte keine valide Route berechnen
  • gestrichelte Luftlinie: die Daten, die der Routingservice benötigt, werden immer noch heruntergeladen
  • durchgezogene blaue Linie entlang der Straßen: das ist die Route

Diese Seite wurde angefragt in German aber wir haben nur gefunden .

Bitte wähle die Sprache aus, in die die Seite übersetzt werden soll: